Zumba Fitness

Der aus Kolumbien stammende Fitnesstrainer und Choreograf Alberto Perez hat Mitte der 90. Jahre die Workoutmethode Zumba Fitness entwickelt. Frei aus dem Spanischen übersetzt bedeutet Zumba „Spaß haben und sich schnell bewegen“.

Bei der Entwicklung des Workouts griff der als Beto bekannt gewordene Star-Choreograf Perez auf Musikrhythmen zurück, mit denen er in seiner Heimat aufgewachsen ist. Diese Salsa-, Menrengue-, Samba- und Cumbiarhythmen kombinierte Beto mit Tanzchoreografien, die sich bereits bei seinen internationalen Kunden bewährt hatten. Diese Kombination aus lateinamerikanischen Rhythmen und Tanz erhielt in den Vereinigten Staaten von Amerika seit der Einführung im Jahr 1999 schnell Kultstatus.

Die lateinamerikanische Musik wirkt mitreißend und die Tanzschritte beim Zumba Fitness sind leicht zu erlernen, sodass sich dieses Workout für Interessierte jeden Alters eignet.

Der Spaß und die Freunde an exotischer Musik stehen bei diesem Workout ganz klar im Vordergrund. Es bedarf hierfür keinerlei Tanzerfahrung…

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren:

René Gräber

René Gräber

René Gräber - Sportpädagoge, Sportphysiotherapeut und Fitnesscoach mit eigener Praxis. Du findest mich unter anderem auch auf Google+, facebook, Xing oder Twitter. Ich berichte regelmäßig zu den Themen Fitness, Gesundheit, Medizin und natürlich auch zum Thema Trainings- und Bewegungslehre. Wenn Dich das interessiert, darfst Du gerne meinen persönlichen und kostenlosen Newsletter dazu anfordern... (siehe Box oben)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.