Logo fitnessberater

Der aus Kolumbien stammende Fitnesstrainer und Choreograf Alberto Perez hat Mitte der 90. Jahre die Workoutmethode Zumba Fitness entwickelt. Frei aus dem Spanischen übersetzt bedeutet Zumba „Spaß haben und sich schnell bewegen“.

Bei der Entwicklung des Workouts griff der als Beto bekannt gewordene Star-Choreograf Perez auf Musikrhythmen zurück, mit denen er in seiner Heimat aufgewachsen ist. Diese Salsa-, Menrengue-, Samba- und Cumbiarhythmen kombinierte Beto mit Tanzchoreografien, die sich bereits bei seinen internationalen Kunden bewährt hatten. Diese Kombination aus lateinamerikanischen Rhythmen und Tanz erhielt in den Vereinigten Staaten von Amerika seit der Einführung im Jahr 1999 schnell Kultstatus.

Die lateinamerikanische Musik wirkt mitreißend und die Tanzschritte beim Zumba Fitness sind leicht zu erlernen, sodass sich dieses Workout für Interessierte jeden Alters eignet.

Der Spaß und die Freunde an exotischer Musik stehen bei diesem Workout ganz klar im Vordergrund. Es bedarf hierfür keinerlei Tanzerfahrung…

Hier ein Video auf Youtube, das auf der Fitnessmesse FIBO 2010 aufgenommen wurde:

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren:

Datum: Montag, 6. September 2010
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Sag deine Meinung